Werbung


Anleingeschirr für Papageien als tierschutzwidrig eingestuft
Artikel geschrieben von Bea

Mit dem Problem des Anleinens von Papageien hat sich jetzt auch der Zentralverband Zoologische Fachbetriebe e.V. und der Industrieverband Heimtierbedarf e.V. (IVH) beschäftigt.

Ausschlaggebend dafür war eine Initiative des Papageienschutz-Centrums Bremens e.V., welchem wir hiermit recht herzlich für Ihren Einsatz zum Wohle der Papageien danken möchten.

Beide Verbände, sowie das Ministerium für Verbraucherschutz Ernährung und Landwirtschaft, sind zu dem Ergebnis gekommen, dass das Anleinen von Papageien eindeutig gegen das Tierschutzgesetz (§2 Ziff.2) verstößt.

Das Anleingeschirr für Papageien wurde sofort in die von beiden Verbänden gemeinsam geführte Liste „tierschutzwidriger Heimtierbedarfsartikel“ aufgenommen.

Die vom Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. herausgegebene Fachzeitschrift „Zoologischer Zentral Anzeiger“ benennt in ihrer letzen Ausgabe vier Risiken, die dazu geführt haben, dass das Anleingeschirr für Papageien als tierschutzwidrig geführt werden.

1. Behinderung der Atmung und Druck auf den Kropfbereich auch durch ein locker sitzendes
Geschirr

2. Beschädigung des Gefieders im Bauch- und Rückenbereichs und Scheuerverletzungen an
den Flügelansätzen

3. „Verheddern“ des Papageis in der Leine

4. Entflug des Papageis, wenn die Leine sich – aus welchen Gründen auch immer- löst.

Der ZZF will mit der von ihm geführten Liste der tierschutzwidrigen Heimtierbedarfsartikeln erreichen, dass Tierhaltern solche Produkte nicht mehr angeboten werden.
Alle Firmen, die sich dem ZZF angeschlossen haben, haben sich hierzu im Rahmen des Grundsatzprogramms verpflichtet.
Die herstellende Industrie und der Großhandel wird, mit Zustimmung des Industrieverbandes Heimtierbedarf e.V. zu dieser Negativ-Liste, aufgefordert, die in der Liste aufgeführten Produkte gar nicht erst herzustellen bzw. auf den Markt zu bringen.

Er ist zu hoffen, dass viele Firmen, Hersteller für Heimtierbedarf, und Firmen die die neuen Medien speziell das Internet nutzen, der Aufforderung des ZZF und IVH folgen und das Anleingeschirr für Papageien aus ihren Sortimenten nehmen bzw. nicht mehr herstellen.

Als Letztes jedoch haben es die verantwortungsbewussten Papageienhalter in der Hand, dass dieses Produkt vom Markt verschwindet.

Verzichten Sie als verantwortungsbewusster Papageienhalter darauf, ihrem geliebten Tier den Schädigungsrisiken des Anleingeschirrs auszusetzen, dann wird sich sicherlich die Angelegenheit schnell erledigt haben.


Copyright: Bea
Mönchengladbach, Deutschland
Homepage: http://www.nymphensittiche.net

Aktuelle Angebote


Niströhre RESTPOSTEN
2,95 Euro 2,50 Euro
WOODEN AVIARY ATACAMA
380,00 Euro 339,95 Euro
Niströhre RESTPOSTEN
2,95 Euro 2,50 Euro
Mucki Vogelwiese
2,30 Euro 1,15 Euro
Freilandheim Park weiß
49,90 Euro 29,90 Euro
Claus Spezial-Igelfutter Inhalt 0,5 kg
5,35 Euro 2,50 Euro
Montagna Voliere 512
219,95 Euro 189,95 Euro
Mucki Vogelwiese
2,30 Euro 1,15 Euro

 

 

www.commvote.de
Besucher seit 2.9.2009 um 1:20 Uhr: Zähler von 
www.Zugriffszähler-Besucherzähler.de