Werbung


Der 2. Niedersächsische Waldvogel- und Cardueliden-Stammtisch
Artikel geschrieben von Thomas_Wendt

Fast auf den Tag genau, nach einem Jahr, trafen sich Züchter und Liebhaber von heimischen Vögeln und Cardueliden zum 2.
Niedersächsischen Waldvogel- und Cardueliden-Stammtisch.

Da eine Mitgliedschaft in einem Verein oder Verband zur Teilnahme an diesem Stammtisch nicht erforderlich ist, trafen sich sowohl AZ-, WVP und VDW-Mitglieder, als auch Züchter, die in keinem Verein oder
Verband organisiert sind.




In verschiedenen Fachzeitschriften wurde zu diesem Treffen eingeladen. Bei sonnigem Wetter trafen sich am 30.5.1999 im Vereinsheim der AZ-Ortsgruppe ,,Vogelfreunde Sande e. V." (271] 35 Teilnehmer.




Aus Platzgründen wurde der Stammtisch nicht im Vereinsraum, sondern in der Cafeteria der Ausstellungshalle durchgeführt. Eröffnet wurde diese Veranstaltung durch die Gremiumsdelegierte für Europäische Vögel der AZ-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen, Frau F. Meier. Anschließend begrüßte auch der 1. Vorsitzende der ,,Vogelfreunde Sande", Herr W. Meier, die Teilnehmerschar. Beide bedankten sich für die rege Teilnahme und
begrüßten besonders den Vortragenden, Herrn E. Schweers aus Visbek. Auch die Teilnehmer aus Schleswig-Holstein und Hessen wurden besonders begrüßt. Vom Organisationsteam wurden einige Anmerkungen und der Ablauf der Tagung bekanntgegeben. Hierbei wurde besonders betont, daß der 2. Niedersächsische Waldvogel- und Cardueliden-Stammtisch von der Futtermittelhandlung Blattner unterstützt und gesponsort wurde. Anhand der zahlreichen Futterproben konnten sich die Teilnehmer von der Qualität der Futtermischungen überzeugen.




Der Referent E. Schweers, ein bekannter Kernbeißer-Züchter, begann seinen Vortrag mit dem heimischen Kirschkernbeißer
(Coccothroustes coccothraustes). Es folgten der Weißhand- oder Schwarzschwanzkernbeißer (Eophona migratoria), der Maskenkernbeißer (Eophona personoto), der Abendkernbeißer (Hesperiphona vespertins), der
Abeillekernbeißer (Hesperiphono abejijei) der Wacholderkernbeißer (Mycerobas caniceps), der Goldkernbeißer (Mycerobas icterioides), der Fleckenkernbeißer (Mycerobas mejanozanthus) und schließlich der Gelbschenkelkernbeißer (Mycerobos affinis).




Bei sämtlichen Arten ging er auf die Unterbringung, Fütterung, Zucht und auch auf das Freileben sowie auf die Unterscheidungsmerkmale der Geschlechter ein. Da sich viele Kernbeißer-Züchter unter den Teilnehmern befanden, wurde reichlich diskutiert und die eine oder andere Frage erörtert. Besonders bei der Zucht und Fütterung der verschiedenen Arten
brachten sich die Teilnehmer mit ein. Hervorragende Dias untermalten das Vorgetragene. Eine Zusammenfassung des Vortrages würde diesen Bericht sprengen und so soll hier nicht weiter auf den Inhalt
eingegangen werden.




Während einer Pause konnten die Anwesenden untereinander Kontakt aufnehmen. Auch hier wurde dann eifrig diskutiert und gefachsimpelt.




Im Anschluß an den Vortrag wurde beschlossen, den nächsten Stammtisch noch in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Das Organisationsteam wird den Termin rechtzeitig bekanntgeben. Weiterhin wurde eine Vogelvermittlung für Europäische Vögel und Cardueliden ins Leben gerufen. Hier können bei einer Kontaktperson Vögel angeboten werden. ,,Vogelsuchende" haben dann die Gelegenheit, die Angebote abzufragen. Als Kontaktperson steht vorerst T. Wendt (0171/2781688 oder 04423/2182) zur Verfügung. Nicht nur Stammtisch-Teilnehmer können von diesem Angebot Gebrauch machen. Bereits während der Veranstaltung konnten die ersten Vögel vermittelt werden.




Nachdem die organisatorischen Punkte besprochen waren und der Stammtisch beendet wurde, bestand die Gelegenheit, an einer Volierenbesichtigung teilzunehmen. Die meisten Teilnehmer nutzten diese Möglichkeit. Und so fuhr man die wenigen Kilometer in Richtung Wilhelmshaven, um sich die Volierenanlage von Zuchtfreund H. Loors anzusehen. In seinen großzügigen Volieren konnten Fichtenkreuzschnäbel, Dompfaffen, Gddammern, Bluthänfimge, Bergfinken, Weißhand- und Wacholderkernbeißer bestaunt werden. Ein gerade fertiggestelltes Gehege für Bachstelzen wurde ebenfalls besichtigt. Bei dieser Gelegenheit, konnten sich die Besucher Anregungen für ihre eigenen Volieren holen. So rundete diese Besichtigung den 2. Niedersächsischen Waldvogel- und Cardueliden-Stammtisch ab.




Zum Abschluß soll noch den Züchterfrauen des ausrichtenden Vereins für die Bewirtung gedankt werden. Für den 3. Stammtisch hofft man auf eine ebenso rege Teilnahme.




Copyright: Thomas Wendt, Wilhelmshaven, Deutschland


Copyright: Thomas_Wendt
,

Aktuelle Angebote


Quiko Classic Inhalt 5 kg
16,10 Euro 13,95 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Blüten Inhalt 0,5 kg
3,80 Euro 3,20 Euro
Quiko Classic Inhalt 5 kg
16,10 Euro 13,95 Euro
Kletterstrick für Papageien ca. 100 cm RESTPOSTEN
9,95 Euro 5,00 Euro
WOODEN AVIARY ATACAMA
380,00 Euro 339,95 Euro
Kletterstrick für Papageien ca. 100 cm RESTPOSTEN
9,95 Euro 5,00 Euro
Montana Cages San Diego II Platinum
179,90 Euro 150,00 Euro
WOODEN AVIARY ATACAMA
380,00 Euro 339,95 Euro

 

 

www.commvote.de
Besucher seit 2.9.2009 um 1:20 Uhr: Zähler von 
www.Zugriffszähler-Besucherzähler.de