Werbung


10. Internationale Spezial-Schau für frisierte Kanarienrassen
Artikel geschrieben von Ulrich Völker

Am 17. und 18. November 2001 findet in der Mehrzweckhalle der Ludgeri-Schule, Westfalenring 25 48485 Neuenkirchen (rund 40 km von Münster entfernt) die 10. Internationale Spezialschau für Frisé-Kanarien statt. Für viele interessierte Frisé-Züchter ist die Spezial-Schau sicherlich einer der Höhepunkte des Zuchtjahres.

Meist ist die Anzahl der Mitaussteller aus mehreren europäischen Ländern größer als bei nationalen Meisterschaften und der besondere Reiz besteht darin, sich mit den besten Frisé-Züchtern aus anderen europäischen Ländern zu messen. Erstmals weicht man von Seiten des Veranstalters auf vielfachen Wunsch von dem bisherigen zweijährigen Rhythmus ab. Der Spezialclub „Frisé Freunde“ sieht deshalb diese Schau als eine Art „Standortbestimmung“, ob der jährliche und in wechselnden Orten stattfindende Rhythmus auch in Zukunft erhalten bleiben kann.




Die Frisé-Schau ist mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Dieses ist sicherlich auch ein besonderer Verdienst von Paul und Emilie Pütz, so dass auch in diesem Jahr neben Züchtern aus Deutschland wieder Aussteller aus Belgien, Niederlande, Frankreich und auch Dänemark zu erwarten sind.




Ausgestellt werden können nur selbst gezogene Jungvögel des Zuchtjahres 2001 in den vom DKB anerkannten Ausstellungskäfigen. Bei der letzten Frisé-Schau 2001 wurden rund 350 Frisé-Vögel in den Rassen Makige, Südholländer, Mehringer, Fiorino, Nordholländer, Paduaner, Pariser Trompeter und AGI ausgestellt. Eine ähnliche Zahl von Ausstellungsvögeln wird auch in diesem Jahr erwartet, zumal die Niederlande nur einige Kilometer vom Ausstellungsort Neuenkirchen entfernt liegt.




Das traditionelle Züchtermeeting ist am Samstagabend, den 17. November 2001 ab 20 Uhr in der „Altdeutschen Gaststätte Lorenbeck“, Alphons-Hecking-Platz 11, 48485 Neuenkirchen. Hier bieten sich den anwesenden Züchtern sicher Gelegenheiten, zu fachsimpeln und die „neusten Erkenntnisse der Kanarienzucht“ aus den verschiedensten europäischen Ländern zu vergleichen. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass entscheidende Bereiche der Organisation und des Ablaufs von Mitgliedern des Vereins Kanaria 64 Neuenkirchen mit Willi Bülter und Karl Reinke mit übernommen wurden.




Am Sonntagvormittag um 11.00 Uhr findet die Mitgliederversammlung statt. Alle Clubmitglieder haben bereits eine entsprechende Einladung erhalten. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Beschlussfassung einer neuen Satzung und Beitragsordnung, die in der Frühjahrstagung zurück gestellt wurden.




Das Standgeld beträgt für Mitglieder der Frisé Freunde pro Vogel DM 3,00, für Nichtmitglieder DM 5,00. Bewertet wird nach dem Punktesystem. Die Rasse-Sieger in den anerkannten Frisé-Kanarienrassen erhalten auch in diesem Jahr einen 5-gr.-Goldbarren. Außerdem werden in den einzelnen Schauklassen noch diverse Ehrenpreise und Pokale vergeben. Wichtige Hinweise hierzu sind auf dem Anmeldeformular aufgeführt.




Wie im Vorjahr soll der geplante Katalog auch die erzielten Einzelergebnisse enthalten. Daher ist es unbedingt notwendig, bereits bei der Anmeldung der Vögel auch die richtige Schauklasse mit anzumelden, damit bereits im Vorfeld die meisten Computereingaben gemacht werden können. Anmeldeschluss ist deshalb der 9. November 2001.




Alle Mitglieder der Frisé Freunde und Aussteller der Schau 2001 wird ein Anmeldeformular rechtzeitig zugeschickt. Falls ein Züchter noch nicht an einer Frisé-Schau teilgenommen hat, so kann er entweder das entsprechende Anmeldeformular beim Geschäftsführer Ulrich Völker anfordern, oder die Rasse, Farbe und Anzahl der Ausstellungsvögel per Fax oder e-mail anmelden.




Anmeldungen an: Ulrich Völker, Auf dem Westerborn 8A, 37115 Duderstadt Fax 05527-8929,






e-mail: spezialclub@frise-freunde.de




Ein besonderes Problem im Vorfeld der Schau war für den Ausrichter die Anfragen zahlreicher Scholare mit der Bitte um Teilnahme. Leider ist es auf Grund des recht kurzen Zeitraums der Bewertung kaum möglich, dass Preisrichter sich vernünftig um die ihnen zugewiesenen Scholare kümmern können. Es nutzt niemandem, still in einer Ecke zu stehen und nur zuzusehen, man muss auch die Möglichkeit bekommen mitzubewerten und sich auch die Besonderheiten einzelner Frisé-Rassen vom Preisrichter erklären und zeigen zu lassen. Dieses hätten wir nicht bieten können, zumal die Anzahl der Scholare weit größer war, als uns Preisrichter zur Verfügung stehen.




Als Spezialclub sind wir aber besonders daran interessiert, dass die zukünftigen Preisrichter die frisierten Kanarienrassen gleich richtig kennen und behandeln lernen. Das Schlimmste für die Frisékanarienzucht wäre es deshalb, wenn sich interessierte, zukünftige Preisrichter nicht für die Frisé-Kanarien interessieren würden und stattdessen eine Vereins-Schau mit „normalen“ Kanarien besuchen. Natürlich ist uns auch bewusst, dass eine Vielzahl der Scholare auch gleichzeitig für die kommende Prüfung einen entsprechenden Nachweis für ihre Teilnahme an einer Schau brauchen. Hier wurde nach Absprache mit dem Präsidenten des DKB, Klaus Weber, eine sicherlich salomoni-sche und u.E. gerechte Lösung gefunden. Anstelle der Teilnahme an der Prämierung wird eine Weiterbildung am Sonntag, den 18. November 2001 ab 9.00 Uhr angeboten. Hier wird der Vorsitzende der Frisé Freunde, Alfred Schilder, selbst DKB-Preisrichter den Teilnehmern sicherlich die Besonderheiten der Frisé-Vögel entsprechend näher bringen. Die Teilnahme an der Weiterbildung zählt dann für die Scholare wie die Teilnahme an einer Vereinsschau.




Diese Veranstaltung ist zwar für die zahlreichen Scholare des DKB, die sich z.Zt. bei verschiedenen Ausbildern in den Schulungen befinden, geplant, aber sie ist sicherlich auch für Züchter oder andere interessierte Personen interessant.




Übernachtungsmöglichkeiten bestehen u.a. im Hotel „Haus Margareta“,48485 Neuenkirchen, Tel. 05973/94500 -14 Betten – Übernachtung mit Frühstück EZ ab 95 DM, DZ ab 145 DM. Bis zur Ausstellungshalle ca. 400 m und bis zum Tagungslokal ca. 200 m.




Hotel-Restaurant „Up halven Weg“, 48485 Neuenkirchen, Telefon 05973 – 2632 - Übernachtung mit Frühstück EZ ab 55 DM und DZ ab 100 DM - 14 Zimmer. Zu den Veranstaltungslokalen rund 1,5 km.




Hotel zur Post, 48493 Wettringen, Tel. 02557-93720 – 48 Betten – Übernachtung mit Frühstück EZ ab 75 DM, DZ ab 120 DM. 5 km bis zur Ausstellungshalle u. Tagungslokal Wilmink’s Parkhotel, 48485 Neuenkirchen, Tel. 05973 – 94960 – 100 Betten. Übernachtung mit Frühstück EZ ab 100 DM, DZ ab 150 DM. 1 km bis zu den Veranstaltungsorten.




Programmablauf im Überblick:




Freitag, den 16. November 2001




Mehrzweckhalle der Ludgeri-Schule, Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen:


von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr Einlieferung der Ausstellungsvögel,




Samstag, den 17. November 2001




Mehrzweckhalle der Ludgeri-Schule:




von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr Einlieferung der Ausstellungsvögel


ab ca. 10.00 Uhr Bewertung der eingelieferten Frisé-Vögel


von ca.15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Ausstellung


„Altdeutsche Gaststätte Lorenbeck“, Alphons-Hecking-Platz 11, 48485 Neuenkirche


20.00 Uhr Züchtermeeting




Sonntag, den 18. November 2001




Mehrzweckhalle der Ludgeri-Schule:




9.00 Uhr Weiterbildung für Scholare des DKB und interessierte Züchter


ab 9.00 Uhr Ausstellung


gegen 13.30 Siegerehrung

anschließend Auslieferung der ausgestellten Vögel




„Altdeutsche Gaststätte Lorenbeck“:


11.00 Uhr Versammlung Frisé Freunde




Copyright: Ulrich Völker, Duderstadt, Deutschland


Copyright: Ulrich Völker
,

Aktuelle Angebote


Papageienschaukel Naturholz RESTPOSTEN
16,90 Euro 14,00 Euro
WOODEN AVIARY ATACAMA
380,00 Euro 339,95 Euro
Quiko Classic Inhalt 5 kg
16,10 Euro 13,95 Euro
Trixie Natural Living Kleintiertreppe für Meerschweinchen, Kaninchen 38 × 24 cm
12,95 Euro 9,95 Euro
Ferplast Käfig Rabbit 160 Schwarz *nur Abholung, keine Lieferung*
219,00 Euro 150,00 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Inhalt 0,75 kg
3,95 Euro 3,40 Euro
aleckwa Delikat Honigmischung Inhalt 1 kg MHD 10/2016
27,70 Euro 23,95 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Inhalt 0,75 kg
3,95 Euro 3,40 Euro

 

 

www.commvote.de
Besucher seit 2.9.2009 um 1:20 Uhr: Zähler von 
www.Zugriffszähler-Besucherzähler.de