Werbung


. . . über die Totem-Tiere der Indianer
Artikel geschrieben von Nicky`& Ravenmother

Karl May 's Winnetou kennt jeder. Ebenso weiß jedes kleine Kind, daß jeder Stamm seine Medizinmänner hat. Auch die Totempfähle mit den geschmückten Tieren kennt man aus den Filmen. Aber wissen Sie auch, was diese Totem-Tiere bedeuten ? Warscheinlich nicht, denn wer kennt sich schon mit indianischer Mythologie oder auch mit dem indianischem Glauben aus ?


In der indianischen Tradition ist jeder Mensch mit neun Tieren verbunden, die ihn auf seinem Lebensweg begleiten und ihm Fähigkeiten und Talente vermitteln. Jedes Tier lehrt widerum die Weisheit der Richtungen (Norden, Süden, Osten, Westen). Hinzu kommen zwei Begleiter zur Rechten und Linken. Um die „Hilfe" der Tiere anzunehmen ist es Voraussetzung eine respektvolle Einstellung zu ihnen zu haben und die Bereitschaft, Hilfe anzunehmen, was vielen Menschen nicht leicht fällt. Viele, wenn auch nicht alle, Indianer reden heute noch von „Bruder Tier" und „Mutter Erde", was uns zeigt, wie viel Respekt diese Menschen vor ihren Mitlebewesen und ihrer Umwelt eigentlich haben.


Alle Lebewesen sind mit der schöpferischen Kraft (der „große" Geist) miteinander verbunden. Durch Konzentration auf ein bestimmtes Tier und den Wunsch, sich mit seiner Kraft in Verbindung zu setzen, wird die Beziehung widerum hergestellt.


Welches sind nun die traditionellen Totem-Tiere ? Dies sind im wesentlichen: Adler, Ameise, Antilope, Baer, Biber, Büffel, Dachs, Delphin, Eichhörnchen, Eidechse, Elch, Eule, Falke, Fledermaus, Frosch, Fuchs, Gürteltier, Hase, Hund, Kojote, Kolibri, Krähe, Libelle, Luchs, Maus, Opossum, Otter, Pferd, Präriehuhn, Puma, Rabe, Reh, Schildkröte, Schlange, Schmetterling, Schwan, Spinne, Stachelschwein, Stinktier, Truthahn, Wal, Wapiti, Wiesel und Wolf. Soviel zu der indianischen Traditionen über Totem-Tiere allgemein.


Wir wollen hier nun einige Vögel unter den traditionellen Totem-Tieren näher betrachten:


Der Adler:


Die göttliche Kraft wird vom Adler verkörpert. Er kann hoch in den Himmel aufsteigen, höher als jedes andere Lebewesen und kommt somit dem Großen Geist nahe. Das Aufschwingen in solch große Höhen läßt ihn die Gesamtheit des Lebens überblicken. Der Adler lehrt, das es wichtig ist, das ganze Muster des Lebens zu erkennen, mit all seinen Licht- und Schattenseiten. Das bedeutet, sowohl negative als auch positive Ereignisse als Erfahrungen zu betrachten, die einem höheren Zweck dienen und helfen, das eigene Selbst weiterzuentwickeln. Damit setzt die Adler-Kraft Vertrauen in die göttliche Führung voraus. Nur durch die Prüfung der Seelenkraft kann sich ein Mensch die Stärke des Adlers erwerben. Seit jeher werden Adlerfedern von Schamanen benutzt, um die Aura von kranken Menschen zu heilen. Besiege Deine Furcht, blicke über Deinen eigenen Horizont hinaus, verbinde Dich mit dem Element der Luft und fliege !
Das ist die Botschaft des Adlers.


Die Eule:


Die Eule ist das Symbol der Magie und der Hellsichtigkeit. Vielerorts wird sie auch als Nachtadler bezeichnet. Sie kann selbst in der Dunkelheit der Nacht fantastisch sehen und hat zudem noch ein außerordentlich gutes Gehör. Ihre Opfer können sie nicht hören, da Eulenfedern einen geräuschlosen Flug ermöglichen. Menschen mit Eulenkraft sind meistens Magier oder Hexen. Auf jeden Fall ist bei ihnen das Interesse am Okkulten ausgeprägt. Sie fühlen sich entweder zur weißen oder zu rschwarzen Magie, die nicht zu empfehlen ist, hingezogen. Es ist fast unmöglich etwas vor Eulenmenschen geheimzuhalten, da sie jeden Hintergedanken sofort durchschauen. Sie erfassen stets die ganze Wahrheit und halten diese Gabe oft für selbstverständlich. Diese Fähigkeit macht sie bei anderen oft unbeliebt und gefürchtet. Die Eule ist das Wesen der Weisheit, da sie Dinge sehen und hören kann, die anderen entgehen. Sie hilft, die
Wahrheit zu erkennen und Fingerzeige des Schicksals zu deuten.


Der Falke:


Der Falke ist der Bote unter den Tieren, in etwa vergleichbar mit dem Götterboten der griechischen Mythologie. Durch den Schrei des Falken wird immer ein besonderes Ereignis angekündigt, das entweder mit Freude oder aber mit Gefahr verbunden sein kann. Es ist wichtig, die gegenwärtige Situation genau zu beobachten und sich, wenn nötig, aufzuschwingen und mutig zu handeln. Der Falke bringt auch die Botschaft, die Hand auszustrecken und die Geschenke des Großen Geistes anzunehmen, die zwar schon bereitgehalten aber vielleicht noch nicht gesehen werden. Menschen mit der Falkenkraft sind scharfe Beobachter, denen nicht das kleinste Detail entgeht, ohne daß sie dabei den Überblick für das Ganze verlieren. Sie erkennen die Zeichen und empfangen Hinweise aus den anderen Welten. Wann immer Du den schrillen Schrei des Falken hörst, sei aufmerksam ! Verschaffe Dir eine bessere Perspektive, um die Botschaft besser deuten zu können, die
er dir übermittelt hat.


Der Kolibrie:


Der Kolibri liebt das Leben und die Freude. Er genießt die Schönheit der Blumen und die Harmonie der Natur. Auf unharmonische Schwingungen reagiert er sehr empfindsam und flieht. Der Kolibri ist einzig auf Schönheit und Ästhetik ausgerichtet. Seine Medizin ist, Liebe und Freude zu verbreiten, sowohl bei den Blumen als auch bei Tieren und Menschen. Viele Pflanzen blühen und leben für ihn, da er sie durch sein Necktarsammeln verbreitet. Die Magie des Kolibri besteht darin, das Herz zu öffnen. Aus diesem Grund werden vielerorts Kolibrifedern für Liebeszauber benutzt. Seine Flugtechnik ist einzigartig im Vogelbereich, da er vorwärts, rückwärts und auf der Stelle fliegen kann. Somit kommt ihm eine besondere Stellung zu. Nach den alten Lehren der Maya gehört der Kolibri bereits zur nächsten Kulturepoche, der fünften Welt. Dieser kleine, zarte Vogel hat keinerlei Verständnis für weltliche Dinge. Sein
Leben ist ein einziger Glückstaumel. Menschen mit der Kolibrikraft sind ähnlich ausgerichtet. Stets auf der Suche nach Ausgeglichenheit und Freude, helfen sie auch anderen, Lebensfreude zu entwickeln und holen das Beste aus ihnen heraus. Wie der Kolibri verachten sie Häßlichkeit und Mißstimmung und finden immer Plätze, an denen die Schönheit wohnt.


Die Krähe:


Die Krähe ist der Wächter der großen Geheimnisse. Sie hat als einzige die Fähigkeiten, die Gesetze dieser Welt zu brechen, indem sie sich in andere Lebewesen verwandelt. Zudem ist sie in der Lage, sich an zwei Orten gleichzeitig aufzuhalten. In der Krähe verschmelzen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, denn sie lebt ohne Empfindung für Zeit in der Leere. Da Licht und Schatten sich ebenfalls in ihr verbinden, nimmt sie sowohl ihre äußere als auch ihre innere Wahrheit gleichzeitig wahr. Die Krähe hütet das heilige Gesetz, das unmittelbar von Gott kam und verkündete einst, daß alles, was ist, von der Frau geboren wird. Das Heilige Gesetz ist das Gesetz der Wahrheit und ist nicht mit den Geboten der Menschen oder irgendwelcher Religionssysteme zu verwechseln. Krähenmenschen müssen zu ihren eigenen Erkenntnissen stehen und stets bemüht sein, die erkannte Wahrheit auch zu leben. Mach Dein eigenes
höheres Selbst zu Deinem Führer, verändere Deine Form und werde Dein zukünftiges Selbst. Nimm die Aufhebung der physikalischen Gesetze hin und wage furchtlos einen Blick in die Zukunft.


Der Rabe:


Der Rabe wird als der Träger der Magie angesehen. Er ist der Botschafter der großen Leere jenseits von Zeit und Raum,dem Äther, aus dem alles entstanden ist und zu dem alles zurückkehrt. Wird eine Zeremonie abgehalten, so ist immer der Rabe anwesend, um die Energie der Botschaft an den Ort zu tragen, an den sie gerichtet ist. Durch seine Hilfe ist es möglich, über die Entfernung hinweg Kranke zu heilen. Diejenigen, die sich der schwarzen Magie bedient haben, müssen den Raben aus gutem Grund fürchten, da er die negativen Energien auf den Verursacher zurückwirft. Der Rabe kann Dir helfen, Deinen Bewußtseinszustand zu verändern und Dir den Mut geben, das Große Geheimnis zu betreten. Betrachtest Du das schillernde Gefider, wie es ständig Form und Farbe verändert. Blickst Du in die schwarze Leere, um die Antworten auf Deine Fragen zu erhalten.


Der Schwan:


Die Kraft des Schwans ist, die Gnade der Veränderung anzunehmen. Weil der Schwan sich dem höheren Plan des großen Geistes unterwirft und nicht gegen die göttliche Kraft angeht, wird aus dem "Häßlichen Entlein", der Gestalt seiner Jugend, ein graziöser Schwan. Da er bereit ist, diese Gnade anzunehmen, wird ihm gestattet, in die Traumzeit zu sehen, den Raum jenseits der Welt der Sinnestäuschungen. Menschen, denen die Kraft des Schwans zu eigen ist, haben die Fähigkeiten, in die Zukunft zu sehen, da sie den Plan der göttlichen Kraft zulassen. Der Schwan lehrt, das Bewußtsein mit allen Ebenen des Seins in Gleichklang zu bringen und die Intuition zu entwickeln. Es ist wichtig, zu der Fähigkeit zu stehen, das Zukünftige zu wissen.


Der Truthahn:


Der Truthahn steht für die Großzügigkeit des Teilens und des Weggebens. Damit andere leben können, opfert der Truthahn sein Leben. Die Lehre des Truthahns besagt, daß es nicht erstrebenswert ist, fortlaufend in selbstsüchtiger Weise Güter anzuhäufen, sondern daß es wichtig ist, mit anderen zu teilen. Das Leben ist als heilig zu achten und deshalb ist dafür zu sorgen, daß es allen gut geht. Menschen mit Truthahnernergie handeln stets im Sinne der anderen. Der Grund für diese Haltung ist hier kein falscher Schuldkomplex, sondern entspringt der Erkenntnis, daß der Große Geist in allen Wesen wohnt. Hinzu kommen das Wissen um das kosmische Gesetz, das besagt, daß alles, was man anderen gibt, auf einen selbst zurückfallen wird. Der Truthahn lehrt das Teilen. Taucht er in Deinen Träumen auf, so kann dies allerdings auch ein Hinweis darauf sein, daß Du demnächst ein Geschenk oder
einen Gewinn erhalten wirst.


Diese Informationen wurden Nicky, für deren Seiten und Vogelnetzwerk.de, freundlicherweise von Ravenmother zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Wer den Rat von Ravenmother braucht oder sie treffen möchte, der sollte die Events der Burg Ronneburg besuchen.



Copyright: Nicky`& Ravenmother
Freising, Deutschland
Homepage: http://www.canary.de

Aktuelle Angebote


Freilandheim Park weiß
49,90 Euro 29,90 Euro
PET'S Dream CLASSICO 60 Liter
3,99 Euro 2,30 Euro
Papageienschaukel Naturholz RESTPOSTEN
16,90 Euro 14,00 Euro
Niströhre RESTPOSTEN
2,95 Euro 2,50 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Inhalt 0,75 kg
3,95 Euro 3,40 Euro
Graupapageien, Lantermann - Cadmos Verlag
9,90 Euro 5,00 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Inhalt 0,75 kg
3,95 Euro 3,40 Euro
Montana Cages San Diego II Platinum
179,90 Euro 150,00 Euro

 

 

www.commvote.de
Besucher seit 2.9.2009 um 1:20 Uhr: Zähler von 
www.Zugriffszähler-Besucherzähler.de